KulturAktionen

ARTeam KulturAktionen
Ausstellungen mit Künstlern und Gruppen auf (inter)nationaler Ebene
Verantwortlichkeiten:
Pressemitteilung, Konzept, Artikel, Redaktion, internationale Kommunikation, Video, Bilddoku, Ansprechpartner  -  Tekook
Pressemitteilung, Konzept, Artikel, Dokumentation, Flyer, Plakate, Internet, Artikel – Jäger
weitere Zusammenarbeit mit Kulturschaffenden für die Ausstellungen und Aktionen außerhalb Würzburg und Krefeld

puffin Kopie

seit 2011 Erinnerungen bewegen das Heute und Morgen” – Holocaust, Selektion und Menschenrechte

Konzeption und Organisation des Projektes: Martina Jäger (Menschenrechte und Selektion) und Wolf Tekook (Holocaust), weitere Homepage der Künstler zu zeitkritischen Themen: www:systemrelevante.kunst.de

  1. Zusammenarbeit mit der Puffin-Cultural-Foundation und weiteren Künstlern, die Wolf Tekook zum Thema eingeladen hat.
  2. Interdisziplinäre Kulturtage: Das Zusammenspiel der  Künste, der Philosophie und der Historik, Kulturtage und Ausstellungen in New York, Würzburg, Krefeld und München.
  3. Mitaussteller: Michael Weber (aus Witten in NY/NJ), Peggy Steike (aus München in Würzburg und München, Aktive Mitorganisatorin), Amos Plaut (aus Düsseldorf in Würzburg), Rachel Banai (aus NY in Würzburg und Krefeld, aktive Mitorganisatorin), Digi Dekel (aus Israel in Würzburg und Krefeld)
  4. Veranstaltunshinweis und Pressespiegel: Puffin-CulturalForum-NY, NorthJersey.comWestdeutsche Zeitung: Ein Krefelder in New York, MainPost Würzburg: Würzburger Künstlerin stellt in New York aus, KulturNetzwerkMain.de: Artikel über die Ausstellung, Rheinische Post: Ein Krefelder stellt aus in New York
  5. Weitere Ausstellungen Januar 2013 in München

mann2 Kopie

seit 2010 Glanz-Gold-Gloria?

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Gruppen und Künstlern entwickelte sich das Projekt seit 2010. Inhaltlicher Ausgangspunkt: “Gold ist eine nahezu unendliche Ideenquelle für künstlerische und kunsthandwerkliche Schaffensprozesse. Eine tiefgehende Faszination, die von der Farbe und dem Metall ausgeht wird von den meisten Menschen als etwas Übergeordnetes empfunden. Gold hat eine besondere Wirkung auf den  Menschen. Der ästhetische, sinnbildliche, anthropologische und wirtschaftlichen Wert zeigt zwei Seiten einer goldenen Münze. Gold lässt das Leben glanzvoll und glorreich erscheinen. Gold setzt aber auch Grenzen im menschlichen Dasein. Gold trägt  Armut in sich. Gold ist Wahrheit und Schein zugleich.” (Jäger)

  1. Zusammen- und Mitarbeit seit 2010 mit den Gruppen und Künstlern NOconcept, Seize Anges (insbesondere François de Verdière)Kunstforum Würzburg (Kurator:Martina Jäger), Kunststück Mannheim (Kurator: Ulrike SSK), Systemrelevante Kunst (Kurator Wolf Tekook), Lars Spott (Bildhauer und Organisator in Furtwangen), ART-Attac
  2. Orte der Ausstellungen: Würzburg (Rathaus, Kunstforum ), Gotha (derartderort. Stadtkunstevent), Schwanfeld (Ausstellung im Gutmannhaus), Rueil Malmaison , Mannheim (4 Rathäuser), Krefeld,
  3. Pressespiegel und Internetauftritt: ARTattacArtikel – Mannheimer Morgen , Artikel – SüdkurierArtikel – Schwarzwälder Bote, Gesamtbeschreibung der Mannheimer Ausstellung auf kunstueck.ning.com, Fotos zur Ausstellung auf Kunstforum

 

seit 2010: Kunst und Zeitkritik (ARTattac und systemrelevante Kunst) mit Konzeptionen zu Themen aus den Bereichen Finanzen, Eurokrise und Menschenrechte – Internetseiten (Ausstellungen, Artikel und Zusammenarbeit) : www.systemrelevante-kunst.de und www.attac-netzwerk.de/art/

  1. Ausstellungen in Würzburg, Krefeld,  2013 in Paris (Infos ab Jui 2013)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>